eagels over auschwitz

Die Wehrhaftigkeit und Existenz des jüdischen Staates ist die einzige Antwort auf Antisemitismus, der auf den Tod des Juden hinausläuft und in Auschwitz zu sich selbst fand und heute in der nach wie vor aufrecht erhaltenen Vernichtungsdrohung seitens des Irans und seiner Verbündeten gegen Israel seine tödlichste Konsequenz findet.

Trotz aller wohlfeilen Sonntagsreden, trotz allem Gedenken und dem allenthalben zu allen möglichen und unmöglichen Anlässen zu hörenden „Nie wieder!“ ist die Verlassenheit und die Indifferenz die fürchterliche Erfahrung, denen Juden und Jüdinnen auch heute ausgesetzt sind, wenn sie mit dem alltäglichen Antisemitismus konfrontiert werden, wenn sie Opfer von Anschlägen, Bedrohungen und Einschüchterung sind. (jd)

„Begriffe wie Respekt, Toleranz und gegenseitige Anerkennung dienen dazu, sowohl das Judentum als auch den Antisemitismus zu kulturellen Eigenschaften zu erklären, zu denen der postmoderne Europäer in eleganter Äquidistanz steht. So kann er sich dann zum Mahner und Warner erheben, der Antisemitismus und »Islamophobie« in einem Atemzug verurteilt. Doch das funktioniert nur, solange es Juden in Europa gibt, weswegen Netanyahus Bemerkung, die französischen Juden seien in Israel willkommen, einen solchen Skandal in Frankreich auslösen konnte.“ (Tjark Kunstreich, 2015)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s