Triumph des Guten Willens

Filmvorführung und Diskussion am Mo., d. 13.06.2016 17.30 Uhr

Der Film Triumph des Guten Willens ist der vorerst letzte Teil der Reihe Wie erinnern? der Gegenfeuer Produktionen. Er setzt sich mit den Texten des Publizisten Eike Geisel auseinander. Im Zentrum stehen Geisels Kritiken an der deutschen Erinnerungspolitik und seine These über die „Wiedergutwerdung der Deutschen“.

Waren die Juden Europas vordem wegen nichts und für nichts ermordet worden, so sollen sie nun, ein halbes Jahrhundert nach Auschwitz, endlich Profit abwerfen, den man damals nicht aus ihnen hatte ziehen können … Alle beteuern ihr gute Absicht. Und genau die gilt es zu fürchten. Niemand hat bei dem Dreischritt von der Humanität über die Nationalität zur Frivolität je die Frage gestellt, mit welchem Recht sich Deutsche so fürsorglich an den Ermordeten vergreifen.“ (Eike Geisel)

eike_geisel_presse_1

Eike Geisel (Foto: Wolfgang Pohrt)

Im Film werden Texte Geisels aus den 1990er Jahren, unter anderem über die Neue Wache und das Holocaust-Mahnmal, den heutigen Bilder der beschriebenen Gedenkstätten gegenübergestellt.

Sie zeigen eine Normalität, die es eigentlich nicht geben dürfte. Zudem analysieren ausführliche Interviews mit Alex Feuerherdt, Klaus Bittermann, Hermann L. Gremliza und Henryk M. Broder Geisels Thesen in Hinblick auf die gesellschaftlichen Verhältnisse heute. Von der politischen Biografie Eike Geisels ausgehend, zeichnet Triumph des guten Willens ein Bild linker Debatten der letzten Jahrzehnte und fragt schließlich nach der Möglichkeit von Kritik in unmöglichen Zeiten.

Nach der Filmaufführung besteht die Möglichkeit mit dem Regisseur Mikko Linnemann zu diskutieren.

Flyer: Triumph des Guten Willens

Ort: Filmladen Kassel e.v., Goethestr. 31 / Ecke Querallee, Beginn: 17.30 Uhr, Eintritt: 6,50 EUR

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s